Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Kanban

Das Vorgehen orientiert sich ausschließlich am tatsächlichen Verbrauch von Materialien am Bereitstell- und Verbrauchsort. Kanban ermöglicht eine Reduktion der lokalen Bestände von Vorprodukten in und nahe der Produktion, die dort in Produkten der nächsten Integrationsstufe verbaut werden.

Ziel der Kanban-Methode ist es, die Wertschöpfungskette auf jeder Fertigungs-/Produktionsstufe einer mehrstufigen Integrationskette kostenoptimal zu steuern. Dabei erfolgen die Entnahmen aus den jeweiligen Pufferlagern und das Nachliefern in dieselben Pufferlager asynchron.

Zugriffe - 1001
KEP Dienstleister

Kurier- Express und Paketdienste (Bsp. Vector Logistics AG, DHL, Post, DPD, UPS).

Zugriffe - 1836
Kleinteilelager

Lager in dem kleine Lagergüter gelagert und verwaltet werden. Typischerweise Ersatzteillager.

Zugriffe - 1193
Kombinierter Verkehr

Verschiedene Verkehrsträger werden miteinander verknüpft (Bsp. Vorlauf LKW, Hauptlauf Bahn, Nachlauf LKW).

Zugriffe - 1128
Kommissionieren

Sammeln und Bereitstellen von abgerufenen Artikeln aus dem Warenbestand.

Zugriffe - 985
Konnossement

Konnossement (Bill of Lading = B/L)
Es handelt sich um ein Transportdokument mit Wertpapiercharakter. Es bestätigt den Empfang der Ware und die Bedingungen, zu denen der Transport übernommen wurde.

Zugriffe - 1417
Kühlcontainer

Container für den Transport von Gütern welche gekühlt (oder gewärmt) transportiert werden müssen. Der Container ist gut isoliert und einem Kühlaggregat versehen.

Zugriffe - 1309
Kühlkette

Kühlkette bezeichnet eine Transportkette, bei der die Kühlung der Güter während dem Transport und der Lagerung nicht unterbrochen wird.

Zugriffe - 2194
Kurierdienst

Der Kurierdienst liefert dringende Sendungen meist direkt vom Absender zum Empfänger. Kurierdienste werden meist bei zeitsensiblen Sendungen eingesetzt.

Zugriffe - 998